Infos / Neues / Berichte

 


 


 

12.6.2018 - Neue Teamkleidung

Neu eingekleidet wurden unsere Herren 40/55-Mannschaften. Auf Initiative von Christian Müller, der die 20 Männer zur Anprode verschiedener Teile bereits im Winter in die Sportinsel bestellte, sind die "Alten Herren" nun sauber beinand bei den Mannschaftsspielen.

Die Bezahlung der Teamkleidung übernahmen unsere Mitglieder Wolfgang Dietl (Firma dietul), Freddy Gratzke (Edelstahldesign) und Dieter Ilgner (Hähnchenbraterei). Dazu kam noch eine Spende von der Pizzeria Riviera in der Kelheimer Sportinsel. Vielen Dank an die Sponsoren.

V.l.n.r.: Armin Daniel (Mannschafsführer Herren 55), Dieter Ilgner, Freddy Gratzke, Wolfgang Dietl und Christian Müller (Mannschaftsfüher Herren 40)

Herren 55

Herren 40


 

1.6.2018 - Just married

Unsere beiden Vereinsausschussmitglieder Florian Hackl und Marion Feldl (jetzt Hackl) haben sich getraut. Im Brandler Standesamt standen einige Tennisfreunde mit geschmückten Tennisschlägern spalier. Vorsitzender Armin Steger gratulierte im Namen des TCI und überreichte Blumen und ein kleines Präsent. Der TCI wünscht beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

 


 

1.5.2018 - Gardasee.....Traumhaft!

Vier herrliche Urlaubstage hatten die 26 Teilnehmer beim Ausflug nach Pieve di Tremosine von 18. bis 22. April. Keine Wolke trübte den blauen Himmel über dem Gardasee und die Temperaturen lagen immer über 20 Grad. Tennisspielen, Radeln, Wandern auf den umliegenden Pfaden, Ausflüge an den See oder ganz einfach Relaxen am Pool war tagsüber angesagt. Am Abend freuten sich Katia, Veronica und David auf unsere Besuche in der Hotelbar.

Ein Teil der Urlauber im Garten unseres Hotels Stella d'Oro in Pieve

Einer von drei Tennisplätzen am Hotel Lucia.

Sonnenuntergang fotografiert von der Terrasse des Hotel Stella d'Oro


 

2.4.2018 - Mitgliederversammlung

Keine Veränderungen brachten die Vorstandswahlen bei der Mitgliederversammlung des TC Ihrlerstein in der Bavaria Lounge. Vergrößern und verjüngen wird sich der Vereinsausschuss. Florian Bayer, Marion Feldl, Florian Hackl und Stefan Wieth werden künftig den Verein mitgestalten. Alle vier spielen in den Mannschaften und haben in der Vergangenheit, auch ohne Amt, schon aktiv am Vereinsleben mitgearbeit. "Ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die nächsten Jahre, zumal Kassier Ferdinand Reichl und Sportleiter Ulli Roithmeier die Beendigung ihrer Vorstandsarbeit nach dieser Wahlperiode angekündigt haben", sagte der alte und neue Vorsitzende Armin Steger nach den Neuwahlen. Das Führungsgremium wurde von acht auf zwölf Personen erweitert und dessen Durschnittsalter von 51 auf 44 Jahre gesenkt.

Vorsitzender Armin Steger ging in seinem Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vor allem auf die Erneuerung der Bewässerungsanlage der vier Tennisplätze ein. Die alte Anlage war nach über 25 Jahren abgenutzt, was sich im Wasserverbrauch, aber auch in häufigen Reparaturen niederschlug. Probleme bei der Erneuerung bereitete der natürliche Wasserdruck, der für eine optimale Funktion nicht ausreichend ist. Letztlich musste eine Druckerhöhungsanlage eingebaut werden, so dass die Gesamtkosten auf 18.000 Euro anstiegen. Ein Gemeindezuschuss von 10.000 Euro machte es möglich, dass der Verein auch weiterhin auf finanziell gesunden Beinen steht, wie Kassier Ferdinand Reichl in seinem Bericht betonte. "Die einstimmige Entscheidung des Gemeinderates für die finanzielle Unterstützung war ein wichtiges Signal an den Tennisclub und an alle ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter, dass unsere Arbeit geschätzt und anerkannt wird", so Steger. Über 300 Arbeitsstunden haben rund 40 Vereinsmitglieder im vergangenen Jahr handwerklich angepackt. Ohne dieses Engagement könnten die Vereinsbeiträge nicht gehalten werden. "Die gemeinsamen Arbeitseinsätze stärken aber auch den Zusammenhalt im Verein", betont Steger. Ein Glücksgriff war Trainer Jan Franke. Der lizensierte VDT-Tennislehrer brachte Schwung in die Nachwuchsarbeit. Umso härter war die Nachricht, dass er heuer nicht mehr zur Verfügung steht, weil ihn der Beruf nach Passau gebracht hat. Neben Tennis haben Skiausflug, Radltour, Sommerfest und die Adventsfeier mit achtzig Teilnehmern das gesellschaftliche Vereinsleben bereichert. Sportleiter Ulli Roithmeier konnte über eine durchwachsene Verbandsrundensaison berichten. Sieben Teams gingen an den Start, wobei der dritte Platz der Herren in der Bezirksklasse und der vierte Platz der Herren-55 in der Bezirksliga die besten Ergebnisse waren. Die Damenmannschaft musste absteigen. Erfolgreich verlief der Neuanfang der Midcourt-U11-Mannschaft. Viele Teilnehmer hatte die TCI-Team-Challenge und das Gesellschaftstennis an den Donnerstagen.

Wahlvorstand Peter Hackl konnte folgende Ergebnisse der Neuwahlen bekanntgeben: Vorsitzender Armin Steger, Stellvertreter Armin Daniel, Kassier Ferdinand Reichl, Sportleiter Ulli Roithmeier, Jugendleiter Matthias Roithmeier, Schriftführerin Lisa Wieth. Einen Sitz im Vereinsauschuss haben: Wolfgang Bayer, Florian Bayer, Marion Feldl, Florian Hackl, Christian Müller und Stefan Wieth. Kassenprüfer sind Thomas Bolz und Michael Ecker.

Die TCI-Vereinsführung für die kommenden zwei Jahre:
Stehend v.l.n.r.: Armin Steger, Christian Müller, Wolfgang Bayer, Stefan Bayer, Matthias Roithmeier, Stefan Wieth, Michael Ecker, Tom Bolz, Flo Hackl
Sitzend v.l.n.r.: Ferdinand Reichl, Ulli Roithmeier, Armin Daniel, Lisa Wieth, Marion Feldl

Wahlleiter Peter Hackl

Die überschaubare Mitgliederversammlung. Nur 23 wahlberechtigte Mitglieder waren gekommen.


 

20.3.2018 - Frühlingsanfang

Wetter in Ihrlerstein am 20.3.: Nacht -4 Grad / Tag +3 Grad.
Weitere Aussichten in den nächsten 10 Tagen: Unverändert!


18.3.2018 - Toller Skiausflug in die Wildschönau

Drei wunderschöne Skitage hatten 22 Tennisler im Februar im Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau. Übernachtung beim Dorferwirt - Einkehren in der Aprés-Skibar Grutt´n Stadl - a Schapserl auf der Pistn und auch sonst war vom strahlend blauen Himmel über dicker Nebelsuppe alles dabei, was das Skifahrerherz höher schlagen lässt.


4.3.2018 - Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Tennisclub Ihrlerstein 1989 e.V. findet statt

am Samstag, den 24. März 2018 um 19.00 Uhr

im Saal der Bavaria Lounge (vormals Café église) Nürnbergerstr. 10, 93346 Ihrlerstein

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung, sowie der Tagesordnung.
  1. Protokoll der Mitgliederversammlung 2017
  1. Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden für das Geschäftsjahr 2017
  1. Kassenbericht/Jahresrechnung des Kassiers für das Geschäftsjahr 2017
  1. Bericht der Kassenprüfung
  1. Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2017
  1. Berichte von Sport- und Jugendleiter für das Sportjahr 2017
  1. Bildung eines Wahlausschusses
  1. Neuwahlen von Vorstand, Vereinsausschuss und Kassenprüfung
  1. Verschiedenes

Jedes Mitglied kann bis spätestens 17.03.2018 beim Vorsitzenden schriftlich beantragen, dass weitere Angelegenheiten auf die Tagesordnung gesetzt werden. Über Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung, die erst in der Versammlung gestellt werden, beschließt die Mitgliederversammlung (§ 13 der Vereinssatzung). Stimmberechtigt ist jedes anwesende Mitglied ab Vollendung des 18. Lebensjahres (§ 14 der Vereinssatzung).

Armin Steger
Vorsitzender


12.2.2018 - Neue Bilder

Es gibt hier in der Galerie wieder neue Bilder zu bestaunen.

Viel Spaß!!!


 

21.1.2018 - Viele Maschkerer beim Hallenturnier in der Sportinsel

Riesenspass hatten die dreißig Teilnehmer beim 1. TCI-Hallenturnier in der Tennishalle der Kelheimer Sportinsel. Viele davon kamen als Maschkerer auf den Tennisplatz und dementsprechend locker war die Stimmung bei den Doppel- und Mixedspielen. Natürlich war bei manchem Spieler auch der Ehrgeiz zum Gewinnen dabei, aber so richtig ernst wurde den Bällen nur selten hinterhergerannt. Turnierleiter Ulli Roithmeier stellte die passenden Spielpaarungen zusammen.

Die Spielpausen wurden bei Kaffee, Kuchen und Faschingsgetränken zum geselligen Miteinander. Beim gemeinsamen Abendessen in der Pizzeria Riviera klang der Turniertag aus.

Einstimmiger Tenor aller Teilnehmer: Unbedingt im nächsten Fasching wiederholen, dann mit noch mehr Kostümen!